Uni-Logo
Artikelaktionen

Forschungsverbund „Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends in Südwestdeutschland“

Link zur Homepage des Forschungsverbundes

 

Gründung und Zielsetzung

Vor rund 20 Jahren (1984) wurde von den wissenschaftlichen Disziplinen „Provinzialrömische Archäologie“ (Prof. Dr. Hans Ulrich Nuber), „Frühgeschichtliche Archäologie“ (Prof. Dr. Heiko Steuer) und „Mittelalterliche Landesgeschichte“ (Prof. Dr. Karl Schmid, seit 1989 Prof. Dr. Thomas Zotz) an der Albert-Ludwigs-Universität der Forschungsverbund „Archäologie und Geschichte des ersten Jahrtausends in Südwestdeutschland“ gegründet.

Ziel dieses Verbundes ist die gemeinsame Erforschung entscheidender Umbruchphasen bzw. Nahtstellen im ersten Jahrtausend, von der vorrömischen Eisenzeit bis zum Anfang des zweiten Jahrtausends, von der Ablösung der keltischen Welt durch die römische bis zur Ausbildung der mittelalterlichen Städtelandschaft, und zwar mit dem interdisziplinären Ansatz, der die genannten Fächer und Institutionen verbindet. Hierbei spielt die Suche nach der Gewichtung des Fortlebens von Zeugnissen der Vorgängerzivilisation eine ebenso entscheidende Rolle wie die erkennbaren Neuerungen der darauf folgenden Nachwelt. Um diese Phänomene zu erfassen, wurden und werden verschiedene Ausgrabungsvorhaben durchgeführt sowie archäologische und historische Quellengruppen im Rahmen von Qualifizierungsarbeiten sowie durch Tagungen ausgewertet.

In einem programmatischen Text wurde im November 1984 formuliert:

„Forschungslage, Forschungsprobleme und die besondere Konzentration von Altertumswissenschaften an der Universität Freiburg haben die Vertreter der ... genannten Fächer veranlaßt, in Zukunft gemeinsame ... Forschung zu betreiben, ... - aus dem Bereich der Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte: Siedlungskontinuität und Siedlungsabbruch von der römischen Besetzung Südwestdeutschlands bis zur Entstehung der mittelalterlichen Städte; - aus dem Bereich der Wirtschaftsgeschichte: der Bergbau in römischer Zeit und sein Wiederbeginn im frühen Mittelalter: - aus dem Bereich der politischen Geschichte und der Sozialgeschichte: Entstehung, Aufstieg und Selbstverständnis von Personengruppen...“.

Im Sommersemester 1985 wurde ein Kolloquium zum Thema des Forschungsverbundes und seiner Zielsetzungen veranstaltet, dessen Ergebnisse später als Band 1 der Schriftenreihe I) veröffentlicht wurden. 

« Februar 2017 »
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728
Benutzerspezifische Werkzeuge